Meisenburg in Essen-Kettwig

ea457adccaa9e569cff05de9b4f3b04d_XL
Im Jahr 2012 verlagerten wir – Anna und Stephan Schneider – den Standort unserer Goldschmiedemanufaktur von Essen-Burgaltendorf nach Essen-Kettwig. Begeistert von der markanten Lage und der historischen Gebäudearchitektur, entschieden wir uns zum Umzug in das 1815 erbaute Gebäude der ehemaligen Dampfkornbrennerei an der Meisenburgstraße.

Ambivalenz von Tradition und Moderne

Um für unsere Kunden begeisternde Einkaufserlebnisse in außergewöhnlichem Ambiente zu erschaffen, haben wir das gesamte Bauwerk mit viel Liebe zum Detail restauriert.

Ausgewähltes und teils von Hand gearbeitetes Mobiliar trotzt nunmehr den alten Gemäuern während sich die handgefertigten Armbänder, Ringe, Ohrringe und Halsketten in stilvollen Vitrinen präsentieren. Mittendrin zum Zuschauen: Unsere Gläserne Manufaktur, das Herzstück des Geschehens.

Ein Wohlfühlort der Begegnung, der die Handwerkstradition des Goldschmieds auf einzigartige Weise offenlegt. Allein an diesem Ort im exklusiven Ambiente der Meisenburg manifestieren wir unsere BRAUKSIEPE GOLDSCHMIEDEMANUFAKTUR.