• Die Meisenburg in Essen Kettwig

Was macht ein Juwelier?

Als Juwelier werden Inhaber von Geschäften bezeichnet, in denen üblicherweise ausschließlich Schmuck oder Uhren verkauft werden. Allerdings ist die Berufsbezeichnung des Juweliers, zumindest hier in Deutschland, nicht rechtlich geschützt. Dabei gibt es die 2-jährige Ausbildung zum Fachverkäufer/in für Schmuck, Uhren, Gold- und Silberwaren und es gibt die 3-jährige Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann oder zur Einzelhandelskauffrau für Schmuck, Uhren und Silberwaren, die bei manchen Juwelieren tätig sind. Leider ist dies aber keine Voraussetzung um bei einem Juwelier tätig zu sein und Kundenberatungen ausführen zu dürfen.

Einige Juweliere beschäftigen selbst Goldschmiede oder Uhrmacher um Reparaturen oder eigene Kollektionen anbieten zu können. In der Regel werden solche Tätigkeiten aber durch externe Dienstleister ausgeführt. Dabei unterscheiden sich die meisten Juweliere lediglich in der Art und Anzahl ihrer Lieferanten. Manche dieser Lieferanten, gerade im höherpreisigen Segment, beliefern nur Juweliere die einen gewissen Standard an Personal, Ladeneinrichtung und Service bereitstellen können.

Häufig findet man auch Juweliere die sich einer Kette angeschlossen haben, um aus dem gemeinsamen Marketing Vorteile ziehen und einen einheitlichen Standard ermöglichen zu können.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Anfahrt zur Meisenburgstraße 266, D-45219 Essen-Kettwig
Nehmen Sie die Abfahrt A52 Essen-Kettwig (aus beiden Richtungen). Aus Richtung Düsseldorf: Fahren Sie rechts auf die Meisenburgstraße. Dann nach ca. 1,5 km rechts auf den Innenhof der Meisenburg einbiegen. Aus Richtung Essen: Fahren Sie rechts auf die Lilienthalstraße. An der Ampelkreuzung rechts auf die Meisenburgstraße abbiegen. Dann nach ca. 1,5 km rechts auf den Innenhof der Meisenburg einbiegen.

13 km

Entfernung Essen Innenstadt


33 km

Entfernung Düsseldorf über A52